Unterstützender Besuch

Im Kinderdorf gibt es immer etwas zu verbessern. Nicht jeder ist in jedem Gebiet ein Fachmann, oft ist es von Nöten, sich einen Experten vor Ort zu holen.

Deshalb besucht uns zurzeit Karl Meyer hier im Kinderdorf. Zuhause in Bayern hat Karl als Installateur gearbeitet. Seit Ende August genießt er seine Pensionierung und hat sich entschlossen, gleich darauf nach Kambodscha ins Kinderdorf zu kommen – bereits sein vierter Besuch hier in Tani!

Bei seinen letzten Aufenthalten in Tani hat Karl schon viel hier im Kinderdorf vorangebracht. Es wurden immer einige Projekte durchgeführt – ob Küchen, Bäder, WCs, allerlei trägt in Tani Karls Handschrift!

Dieses Jahr konzentriert er sich besonders auf die Energieersparnis. Glühbirnen, Leuchtstoffröhren und Ventilatoren summieren sich schnell zu einem beträchtlich hohen Stromverbrauch. Nicht nur für die Stromrechnung, auch der Umwelt zuliebe, hat er es sich zur Aufgabe gemacht, das Kinderdorf zur Gänze auf LED-Beleuchtung und energiesparende Ventilatoren umzurüsten. 

Nachdem zuerst genaue Messungen zum Energieverbrauch gemacht wurden, konnten wir endlich die geeigneten LED-Lampen besorgen und uns ans Werk machen, um die neuen Lampen zu verbauen.

Doch auch die alten, aber voll funktionsfähigen Lampen sollen verwertet werden und nicht im Müll landen. Deshalb haben wir uns entschlossen, die nicht mehr benötigten Leuchtstoffröhren an die Nachbarn zu verschenken, die sich sichtlich über dieses Angebot freuen!

Eine weitere, helfende Hand haben wir durch Luisa, eine Langzeitbesucherin in Tani, erhalten. Luisa kommt aus Nürnberg und wird in nächster Zeit sowohl viel Freizeitprogramm mit den Kindern durchführen, als auch uns Zivildiener bei unseren täglichen Aufgaben unterstützen. 

Auch die Kinder freuen sich immer über Gäste und frischen Wind hier im Kinderdorf Tani! 

Dominik Kratzer & Daniel Schmidt

Österreichischer Auslandsdiener in Kambodscha