Alles Neu!

Hier in Tani sind wir alle stets bemüht, das Kinderdorf in gutem Zustand zu halten. Trotzdem war es wieder einmal an der Zeit für eine Grundsanierung.

Zur Zeit ist Bernhard, der Zivildiener aus den Jahren 2014/15, für einige Wochen bei uns. Er zeigt so viel Liebe und Einsatz für das Kinderdorf und unterstützt uns sehr bei unseren Arbeiten!

Gemeinsam mit ihm haben wir diese Woche die Renovierung der Küche, einiger Hauswände, der Wege und des Fußballplatzes gestartet. Es gibt so viel zu tun!

Die erste Aufgabe war die Küche. Durch den vielen Gebrauch der Kohle- und Gasherde waren die Fliesen und Wände trotz täglicher Reinigung langsam in die Jahre gekommen. Unsere Arbeiter Bukhal und Budom hatten allerhand zu tun, die Fliesen herauszustemmen!

Auch die Schutzgitter vor den Fenstern benötigten einen neuen Anstrich. Daran machten sich ein paar unserer ältesten Jungs: die Gitter wurden entfernt, von alter Farbe und Rost befreit und neu gestrichen.

 

 

Im Zuge dessen wurden die Fenster ausgehängt und geputzt. Daran hatten unsere Mädels jede Menge Spaß!

Die Wurzeln der vielen Palmen im Kinderdorf lassen die gepflasterten Wege leider langsam uneben werden. Die Lösung: Alle Pflastersteine wurden entfernt, und ein paar Jungs machten sich an die Arbeit, die Wurzeln und überschüssigen Beton zu entfernen, das Sandbett zu erneuern, die Steine zu reinigen und neu zu verlegen.

Auch die Wände im Kinderdorf vertragen einen neuen Anstrich. Bevor die Wände aber neu gestrichen werden können, müssen sie dringend geschliffen und neu verspachtelt werden. An diese Aufgabe machte sich Luisa!

Eine weitere große Aufgabe wird es, den Fußballplatz zu erneuern. Der Zaun ist in die Jahre gekommen und auf der Rasenfläche haben sich durch den vielen Niederschlag in der Regenzeit etliche Mulden gebildet. Um Sportverletzungen zu vermeiden, gehen wir auch dieses Projekt an!

Wir freuen uns schon sehr, über die Ergebnisse der vielen Renovierungsarbeiten berichten zu können.

Dominik Kratzer & Daniel Schmidt
österreichische Auslandsdiener in Kambodscha