Besuch vom Vorstand in Tani

Diese Woche gab es im Kinderdorf gleich doppelten Grund zum Feiern!
Linde, die seit letztem Jahr im Vorstand von Tani ist und uns bereits mehrmals besucht hat, ist zum dritten Mal im Kinderdorf eingetroffen. Sie wird die nächsten drei Monate mit uns verbringen und die Jugendlichen in Kep besuchen. In ihrer Funktion als SES Expertin wird sie mit den MitarbeiterInnen im Kinderdorf einige Workshops zum Thema Hygiene, Gesundheit, Organisation und vielem mehr durchführen.


Herzlich Willkommen, Linde! Wir wünschen dir eine schöne, glückliche und erfolgreiche Zeit in Kambodscha und freuen uns auf die Ideen und Erfahrungen, die du einbringen wirst!



Pizza aus Phnom Penh
Zu diesem schönen Anlass hat uns Bernhard, der vor vier Jahren als Zivildiener in Tani gearbeitet hat und nun erneut für einige Wochen im Kinderdorf handwerklich mitanpackt, aus Phnom Penh leckere Pizza mitgebracht! Eine willkommene Abwechslung für alle, die im Nu verspeist wurde.

In Tani selbst ist es gar nicht leicht, die Zutaten für westliche Speisen zu finden. Ob Milch, Weizenmehl oder Käse - um diese Lebensmittel zu erhalten, müssen die österreichischen Gäste nach Phnom Penh oder Kampot fahren. Pizza, Hamburger, Kaiserschmarrn & Co haben damit Seltenheitswert und sind bei den Kindern und Jugendlichen sehr begehrt. Es wird damit noch etwas dauern, bis wir in Tani alle Rezepte des neuen Tani Kochbuchs ausprobieren konnten :)