Die Kinderdorf-Arbeiter

Im Kinderdorf „Tani – Perspektiven für Kinder in Kambodscha“ sind insgesamt fünf Männer angestellt.

Zu ihren Arbeiten zählen klassische Hausmeisterarbeiten, die im Kinderdorf anfallen oder sonstige Zubauten oder Änderungen an der Infrastruktur des Kinderdorfs. Zusätzlich kümmern sich die Männer um unseren Garten und unsere Farm. Ihr Arbeitstag beginnt um 7:00 Uhr. Sie arbeiten dann bis 11:00 Uhr und essen im Kinderdorf zu Mittag. Ab 13:00 Uhr arbeiten sie weiter bis 17:00 Uhr und gehen dann nach Hause. Die Arbeitswoche dauert von Montag bis Samstag.

Hermann Gmeiner

"Ich weiß nichts Besseres, einem Kind zu helfen, als ihm eine Mutter zu geben, Geschwister zu geben, ein Haus, ein Dorf zu geben"

Tani wird unterstützt von

Über uns

Ziel des Projekts "Tani - Perspektiven für Kinder in Kambodscha" ist es Waisen- und bedürftigen Kindern ein Leben in einem sicheren Zuhause, Zugang zu Bildung und ein kindergerechtes Aufwachsen zu ermöglichen.