Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Ein kleiner Einblick in den Buddhismus

Kaum hatten alle den schwarzen Rock und die weiße Bluse angezogen, ging es schon los in Richtung Pagode. An einem Dienstagvormittag wurden wir von einem Mönch, der in engerem Kontakt mit dem Kinderdorf steht, zum gemeinsamen Beten eingeladen.   Mönche,...

mehr lesen

Laufen für den guten Zweck

Liebe TANI-Freunde! Am Sonntag, dem 29. September 2019, startet der große Rundenlauf für TANI in Rankweil. Nachdem die Rankweiler Pfadfinder schon 2013 einen – trotz schlechten Wetters – ausgesprochen erfolgreichen Rundenlauf organisiert haben, findet dieser heuer zum...

mehr lesen

It’s a wrap – ein schöner Abschluss

Donnerstag 6:30 Uhr mein Handy klingelt und ich erhalte die gute Nachricht: “I’m on my way”. Zum Glück! Bis zum Schluss war nicht klar, ob unser Gast die Reise nach Tani antreten kann, da die Überschwemmungen und der Dauerregen in Kampot die Fahrt...

mehr lesen

Aufräumen nach der Flut

Überflutungen sind in Kambodscha in der Regenzeit keine Seltenheit. Unser Direktor berichtet, dass Teile der Hauptstadt Phnom Penh jedes Jahr für einige Tage oder sogar Wochen unter Wasser stehen. Doch in diesem Jahr trafen die Ausläufer eines Taifuns die...

mehr lesen

TANI Kids damals und heute

In den vergangen 10 Jahren sind im Kinderdorf unzählige Fotos entstanden. Bis vor wenigen Jahren hatten die Kinder jedoch kaum Zugang dazu. Erst seit die ersten ein Smartphone besitzen, haben sie die Möglichkeit Fotos selbst aufzunehmen und aufzubewahren....

mehr lesen

Beeindruckende Hilfsbereitschaft

Rückblick: Vor drei Jahren saß ich im Flieger von Phnom Penh nach Wien und blickte auf ein abenteuerliches Jahr zurück. Um ehrlich zu sein mit ziemlich viel Wehmut. Schließlich war es sehr ungewiss, ob ich die vielen liebgewonnenen Menschen rund um das...

mehr lesen

Die kambodschanische Küche

Während man in Österreich eine ganz gute Vorstellung von der chinesischen, thailändischen und vietnamesischen Küche hat, ist über die kambodschanische Küche wenig bekannt. Auch in Reiseführern und online Blogs wird das Kapitel „Küche in Kambodscha“ oft nur...

mehr lesen

Servus und auf Wiedersehen

Nach unzähligen einzigartigen Erfahrungen und mittlerweile fast einem ganzen Jahr im Kinderdorf Tani, geht nun leider mein Einsatz zu Ende.In der letzten Woche angelangt, fällt es mir umso leichter über meine anfänglichen Sorgen zu lachen. Wo bin ich da?...

mehr lesen

Traumberuf LandwirtIn

„Life on a farm is a school of patience; you can't hurry the crops or make an ox in two days.“ Henri Alain Geduld ist eine der großen Tugenden in Kambodscha – vielleicht hat es mit der weit verbreiteten Landwirtschaft zu tun? Hier arbeiten noch ca. 40...

mehr lesen

We are going to Don Bosco – yeah!

Viele Jugendliche in Tani stehen gerade vor der schweren Entscheidung, welche Ausbildung sie nach der Highschool wählen sollen. Um die Entscheidung etwas zu erleichtern, haben wir Ende Mai einen Study Trip in die Technical School Don Bosco Sihanoukville...

mehr lesen

Renovieren, Sanieren, Nivellieren

2013, 2015, 2017 und nun auch heuer! Karl war nun zum vierten Mal im Auftrag von SES im Kinderdorf. Von neuen Toiletten-Anlagen bis hin zur Installierung einer Solarpumpe wurde auch dieses Mal wieder viel erledigt.Im Sinne der Weiterbildung unserer...

mehr lesen

Hermann Gmeiner

 

„Ich weiß nichts Besseres, einem Kind zu helfen, als ihm eine Mutter zu geben, Geschwister zu geben, ein Haus, ein Dorf zu geben“

 

Tani wird unterstützt von

 About us:

 

 

 

Ziel des Projekts „Tani – Perspektiven für Kinder in Kambodscha“ ist es Waisen- und bedürftigen Kindern ein Leben in einem sicheren Zuhause, Zugang zu Bildung und ein kindergerechtes Aufwachsen zu ermöglichen.