Khmer Neujahr – in der Pandemie

In Kambodscha ist Khmer-Neujahr das größte traditionelle, religiöse Fest und auch der wichtigste nationale Feiertag. Es dauert 3-4 Tage und führt dazu, dass die Millionenstadt Phnom Penh wie ausgestorben ist, da alle aufs Land fahren, um ihre Familien zu besuchen....

mehr lesen

Ein gelungenes Projekt in Tani

HELFEN ist ein großes Wort – wenn man es umsetzen kann füllt es sich mit Leben.    Wieder einmal konnten wir als Verein gemeinsam mit dem Tani Team in Kambodscha einer sehr armen Frau ihr Leben in Tani etwas erleichtern. Unsere Direktorinnen hatten erfahren, dass Frau...

mehr lesen

Ein neuer Lebensabschnitt hat begonnen

Für einige der Jugendlichen aus dem Kinderdorf beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt. Verzögert durch die Corona-Pandemie haben die Aufnahmeprüfungen an den Universitäten und Ausbildungsstätten in Kambodscha erst in den letzten Wochen stattfinden können. Doch...

mehr lesen

Tani wird unterstützt von

Im Kinderdorf Tani … finden Waisenkinder und besonders bedürftige Kinder ein liebevolles Zuhause. Sie erhalten eine solide Ausbildung, leben in einem geschützten Umfeld ohne Ausbeutung und Gewalt und können so einmal mithelfen, ihre Heimat Kamdodscha zum Besseren zu verändern.

Hermann Gmeiner

„Ich weiß nichts Besseres, einem Kind zu helfen, als ihm eine Mutter zu geben, Geschwister zu geben, ein Haus, ein Dorf zu geben“

Über uns

Ziel des Projekts „Tani – Perspektiven für Kinder in Kambodscha“ ist es Waisen- und bedürftigen Kindern ein Leben in einem sicheren Zuhause, Zugang zu Bildung und ein kindergerechtes Aufwachsen zu ermöglichen.